Was ist eigentlich aus den alten Kirchenbänken geworden?

die alten Kirchenbänke

Die Lukaskirchengemeinde hatte entschieden, im Zuge der Umbaumaßnahmen die Holzbänke im Kirchenraum durch Stühle zu erstzen, die eine dem Bedarf der jeweiligen Veranstaltung angepasste Anordnung ermöglichen. Im Frühjahr 2014 wurden die Kirchenbänke daher entfernt und an privat abgegeben. In Gärten und Höfen erfahren sie dort ein zweites Leben.

Aus dem übrigen Holz entstand durch Die Andere Baustelle nach einer Vorlage von Pfarrer Hans-Christian Hirzel eine Weihnachtskrippe, die rechtzeitig zu Weihnachten auf dem Altar der Lukaskirche stand.