Bestattung

Sie haben einen Todesfall naher Angehöriger zu beklagen? Zunächst gilt Ihnen an dieser Stelle unser aufrichtiges Mitgefühl!

Doch welche Schritte sind nun zu tun? Wir wissen, dass es in derartigen Situationen oft schwer ist, alles zu überblicken. Aber wir begleiten Sie gerne.

In Ulm ist es üblicherweise so, dass sich im Trauerfall die Angehörigen zunächst mit einem Bestattungsinstitut in Verbindung setzen. Dieses wendet sich dann umgehend an das zuständige Pfarramt, das dann wiederum Kontakt zu den Angehörigen aufnimmt. So wird ein möglicher Bestattungstermin miteinander abgestimmt.

Alles Weitere, insbesondere die Gestaltung der Trauerfeier, wird dann im Trauergespräch mit den Pfarrerinnen und Pfarrern besprochen.

Sie können sich aber auch gerne vor der Kontaktaufnahme mit einem Bestattungsinstitut mit den Pfarrämtern in Verbindung setzen. Die Pfarrerinnen und Pfarrer kommen zum Beispiel auch zu einer Aussegnungsfeier zu Ihnen nach Hause, wenn Sie dies wünschen.

Weitere Informationen finden Sie unter den Stichworten
Bestattung | Bestattungsformen | Aussegnung | Tod
im Glaubens-Abc der Evangelischen Landeskirche in Württemberg