Konfirmandenunterricht

Der Konfirmandenunterricht in der Lukasgemeinde erfolgt nach dem Modell "Konfi 3+8". Das heißt:

Ein kleiner Teil des Konfirmandenunterrichts wird bereits in der 3. Klasse abgehalten (Konfi 3). Dort beschäftigen sich die Kinder – selbstverständlich altersgemäß – im Wesentlichen mit den Themen Kirchenjahr, Taufe und Abendmahl. Der Unterricht erfolgt projektartig überwiegend in Kleingruppen. Begleitet wird er von drei Familiengottesdiensten in der Zeit von Oktober bis März. Die Kinder sind ab dieser Zeit ausdrücklich zum Abendmahl eingeladen.

In der 8. Klasse findet dann der reguläre Konfirmandenunterricht statt (Konfi 8), der zum Fest der Konfirmation führt. Der Unterricht beginnt in der Regel kurz vor den Sommerferien in der 7. Klasse. Die Konfirmation feiern wir in der Lukasgemeinde dann an ausgewählten Sonntagen nach Ostern im darauf folgenden Jahr.

Wir laden alle in Frage kommenden Kinder rechtzeitig vor Beginn des jeweiligen "Konfi" schriftlich ein – also jeweils im Frühsommer der 2. bzw. der 7. Klasse. Sollten Sie kein Anschreiben bekommen haben, wenden Sie sich bitte an die Pfarrämter oder das Gemeindebüro. Dort erhalten Sie auch weitere Auskünfte.

Weitere Informationen finden Sie unter den Stichworten
Konfirmation | Konfirmandenunterricht | Konfi 3+8 | Katechismus
im Glaubens-Abc der Evangelischen Landeskirche in Württemberg