Herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelischen Lukaskirchengemeinde Ulm

Unsere Kirche

 

Auf diesen Internetseiten finden Sie Informationen über die Evangelische Lukaskirchengemeinde Ulm. Wir haben Gottesdienstzeiten, Termine, verschiedene Angebote, Ansprechpartner und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.

Meldungen aus der Lukaskirche

Los geht's! Konfirmandenunterricht 2020/2021

Der Konfirmandenunterricht des neuen Jahrgangs startet voraussichtlich nach den Sommerferien. Die Anmeldeformulare sind den Familien mit Jugendlichen im entsprechenden Alter Mitte Mai zugegangen. Sollten Sie/solltest Du keinen Brief erhalten haben, aber am Konfirmandenunterricht und der Konfirmation...

mehr

Feier der Goldenen Konfirmation der Gesamtkirchengemeinde Ulm 2020

Die für 19. April 2020 geplante Goldene Konfirmation musste auf Grund der Corona-Pandemie leider abgesagt werden. Wir werden nächstes Jahr am 11. April 2021, wie immer am Sonntag nach Ostern, eine „Doppel-Goldene-Konfirmation“ für die Jahrgänge 1970 und 1971 im Münster feiern.

Dadurch ergibt sich...

mehr

Tauftermine in Lukas

Derzeit dürfen Taufen nur in gesonderten Taufgottesdiensten im Familienkreis gefeiert werden. Bitte melden Sie sich bei mir, dann vereinbaren wir einen Tauftermin – in der Regel sonntags vor oder nach dem Hauptgottesdienst (9:30 Uhr oder 11:30 Uhr).

mehr

Konfirmationen 2020 in der Lukaskirche

Die beiden Konfirmationen werden auf folgende Termine verschoben: 27. September im Münster und 4. Oktober in der Lukaskirche! Die Einladung erfolgt zeitnah, wenn klar ist, in welchem Rahmen wir feiern können.

mehr

Neuer Pfarrer in der Lukasgemeinde

Andreas Hoffmann-Richter wird ab Mitte Juni 2020 bis voraussichtlich Ende Januar 2021 als Pfarrer zur Vertretung mit 50 Prozent in der Lukasgemeinde tätig sein. Herzlich willkommen!

 

mehr

Wir feiern wieder Gottesdienst!

In der Lukaskirche können wir wieder einen regelmäßigen Gottesdienst feiern, in St. Klara ist das leider noch nicht möglich. Die aktuellen Gottesdienstzeiten finden Sie hier.

Beim Gottesdienstbesuch müssen wir Sie allerdings bitten, notwendige Hygieneregeln zu beachten, um eine mögliche gegenseitige Ansteckung zu vermeiden:

  • Mindestabstand beim Betreten und Verlassen der Kirche zu anderen Personen (mind. 1,5 Meter)
  • Abstand beim Sitzen – Doppelsitzplätze für Personen des gleichen Haushalts
  • Kollekte wird am Ausgang eingesammelt
  • Derzeit keine Abendmahlsfeiern
  • Hände können am Eingang desinfiziert werden

Zur Vermeidung von hohen Aerosol-Konzentrationen:

  • verzichten wir auf den Gemeindegesang, Liedblätter zum Mitlesen und Mitsprechen liegen auf den Plätzen aus
  • bleiben die Kirchentüren geöffnet
  • sind Gesichtsmasken empfohlen
  • feiern wir Gottesdienste mit verkürzter Liturgie

Wir tun das uns Mögliche, um Infektionen zu vermeiden, die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten und dennoch fröhlich und würdig Gottesdienst zu feiern.

Das Gemeindezentrum bleibt auch weiterhin für den Besucherverkehr und für Veranstaltungen geschlossen, d.h. dass sich auch unsere Gemeindegruppen vorerst – außer zu Gottesdiensten in der Kirche – leider nicht treffen können.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 29.05.20 | Pfingstgottesdienst auf den eigenen vier Rädern

    Ungewöhnliche Zeiten erfordern kreative Maßnahmen: Weil Corona das Feiern von Gottesdiensten nach wie vor sehr erschwert, hat sich die Evangelische Stiftskirchengemeinde Bachknang zu Pfingsten etwas Außergewöhnliches einfallen lassen.

    mehr

  • 29.05.20 | Pfingsten ist dringend notwendig

    „An diesem Pfingstfest treffen wir auf eine Situation der gesellschaftlichen Verunsicherung, der Suche nach Orientierung und Wahrheit“, schreibt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July in seiner Pfingstbotschaft. Und: „Pfingsten ist dringend notwendig.“

    mehr

  • 28.05.20 | Spontane Hilfe für junge User

    Der Ruf soll nicht ungehört verhallen: Mehrere Kinder aus dem Stuttgarter Ortsteil Wangen benötigen dringend Computer, um auch in Corona-Zeiten schulisch mithalten zu können. Spontan schreitet die Synode der württembergischen Landeskirche zur Tat und reicht 20 Arbeitsgeräte weiter.

    mehr