Herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelischen Lukaskirchengemeinde Ulm

Unsere Kirche

 

Auf diesen Internetseiten finden Sie Informationen über die Evangelische Lukaskirchengemeinde Ulm. Wir haben Gottesdienstzeiten, Termine, verschiedene Angebote, Ansprechpartner und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.

  • addremove Die Kirchenwahl in Württemberg

    Am 1. Dezember 2019 wählen die rund zwei Millionen wahlberechtigten Mitglieder der Evangelischen Landeskirche in Württemberg neue Kirchengemeinderäte sowie eine neue Landessynode.

    Etwa 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte leiten die etwa 1.244 Kirchengemeinden der Landeskirche zusammen mit ihrer Pfarrerin bzw. ihrem Pfarrer. Und die 90 ebenfalls zu wählenden Landessynodalen bestimmen den Kurs der gesamten Kirche auf landeskirchlicher Ebene mit.

    Wichtig, so der Landesbischof July, sei die Unterstützung durch eine breite Wahlbeteiligung: „Jede Wählerin und jeder Wähler unterstützt auf diese Weise unser Kernanliegen in der württembergischen Landeskirche: Dass die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus in Wort und Tat auch in Zukunft die Menschen im Land erreicht, ihnen hilft, sie ermutigt, sie tröstet.“

    Alle Infos zur Kirchenwahl auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl in die Kirchengemeinderäte

    Am 1. Dezember 2019 werden in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg über 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte gewählt.

    In den Gemeinden der württembergischen Landeskirche ruht die Verantwortung auf mehreren Schultern. Die Pfarrerin bzw. der Pfarrer leiten gemeinsam mit dem gewählten Kirchengemeinderat die Gemeinde. In jeder Gemeinde werden am 1. Advent zwischen vier und 18 Kirchengemeinderäte gewählt. Das Ergebnis der Wahl des Kirchengemeinderats in Ihrer Gemeinde erfahren Sie über Ihr Pfarramt.

    Mehr über die Aufgaben des Kirchengemeinderats auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl der Landessynode

    Am 1. Dezember 2019 werden nicht nur die Kirchengemeinderäte, sondern auch die Mitglieder für die 16. Württembergische Landessynode gewählt.

    Die Landessynode wird direkt von den Gemeindegliedern gewählt. Sie ist die gesetzgebende Versammlung der Kirchenleitung. Ihre Aufgaben ähneln denen von politischen Parlamenten.

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg ist die einzige Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland, in der die Mitglieder der Landessynode direkt von den Gemeindegliedern gewählt werden (Urwahl). Die Synodalen werden in Wahlkreisen für sechs Jahre gewählt.

    Die Landessynode auf einen Blick auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Kirchenwahl in der Lukasgemeinde Ulm

    Geben auch Sie am 1. Dezember 2019 Ihre Stimme bei der Kirchenwahl ab!

    Haben Sie Fragen zur Wahl, die Ihnen auf www.kirchenwahl.de nicht beantwortet werden? Dann wenden Sie sich an unser Pfarramt, Ihren Pfarrer oder Ihre Pfarrerin oder an amtierende Kirchengemeinderätinnen und -räte.

    Auch wenn Sie für die Kirchenwahl kandidieren möchten, stehen wir gerne zur Verfügung! Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir beantworten gerne ganz unverbindlich Ihre Fragen. Sie können uns auch beim Gemeindefest am 7. Juli ansprechen: An einem Info-Tisch stehen die derzeitigen Mitglieder des Kirchengemeinderats Rede und Antwort und berichten von ihrer Arbeit. Sprechen Sie uns doch einfach neugierig und ganz unverbindlich an. Wir freuen uns!!

Meldungen aus der Lukaskirche

Austräger/in für Gemeindebriefe gesucht! · Heidelbeerweg, Plapperäcker und Zeitbeerenweg

Wir suchen dringend Menschen, die gerne ein Ehrenamt über­nehmen würden und bei einem kleinen Spaziergang – ganz nebenbei – unsere Gemeindebriefe samt "Brücke" austragen. Folgende Bezirke hoffen auf neue „Helfer/innen“:

·         Heidelbeerweg, Plapperäcker und Zeitbeerenweg (insgesamt ca. 20...

mehr

Austräger/in für Gemeindebriefe gesucht! • Muskatellerweg, Traminerweg, Weinbergweg

Wir suchen dringend Menschen, die gerne ein Ehrenamt übernehmen würden und bei einem kleinen Spaziergang – ganz nebenbei – unsere Gemeindebriefe samt "Brücke" austragen. Folgender Bezirk hofft auf neue „Helfer/innen“:

• Muskatellerweg, Traminerweg, Weinbergweg (insgesamt ca. 42 Haushalte)

Wer...

mehr

„DenkSpruch“ – Ulmer Sommerpredigtreihe

Warum bekommt man eigentlich in der evangelischen Kirche einen Bibelvers mit auf den Weg? Bei der Taufe, der Konfirmation und der Trauung? Im August predigen die Pfarrerinnen und Pfarrer über ihre Denksprüche.

mehr

Organistennachwuchs gesucht!

Gottesdienste mit der Orgel begleiten - wäre das was für Sie? Der Bezirkskantor bietet Interessierten (die möglichst schon Klavierkenntnisse haben sollten) Orgelunterricht. Dieser wird in der Martin-Luther-Kirche in Ulm stattfinden. Er wird vom Kirchenbezirk bezuschusst, lediglich ein Eigenanteil...

mehr

Konfi-3-Unterricht 2019/2020

Diejenigen, die jetzt in der 2. Klasse sind, können sich schon einmal auf das nächste Schuljahr freuen! Denn dann starten wir wieder mit Konfi-3! Alle Kinder bekommen natürlich noch von uns Post. Einen ersten Elternabend für den neuen Konfi-3-Jahrgang wird es erst nach den Sommerferien geben. Grund...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 23.08.19 | Mit Mose in die Zukunft

    Unter dem Titel „Vergesst nicht …“ sind die Materialen für die Ökumenische Bibelwoche 2019/2020 erschienen. Im Mittelpunkt steht das 5. Buch Mose/Deuteronomium; das teilten die Herausgeber am Freitag mit. Das Arbeitsbuch und verschiedene Begleithefte sowie eine DVD bieten neue Zugänge zu diesem weniger bekannten biblischen Buch.

    mehr

  • 22.08.19 | Früherer EJW-Vorsitzender gestorben

    Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) trauert um seinen ehemaligen Vorsitzenden Harald Alber. Der 57-Jährige ist nach langer, schwerer Krankheit gestorben, teilte das EJW am Donnerstag mit.

    mehr

  • 22.08.19 | Weniger antisemitische Straftaten im Land

    In den ersten sechs Monaten dieses Jahres ist die Zahl antisemitischer Straftaten in Baden-Württemberg zurückgegangen. Laut Innenministerium ermittelte die Polizei in 46 derartigen Fällen; im vergangenen Jahr gab es insgesamt 136 antisemitisch motivierte Straftaten.

    mehr