Gottesdienste in der Evangelischen Lukaskirchengemeinde Ulm

"Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene" (Matthäus 20,28). In diesem Sinn ist der Gottesdienst ein Dienst Gottes an uns, um uns gut zu tun.

Gottesdienste werden in allen Gemeinden gefeiert - so auch in der Evangelischen Lukaskirchengemeinde Ulm.

Die Lukaskirchengemeinde feiert Gottesdienste
in der Lukaskirche und
in der Kirche St. Klara.

Neu in St. Klara: Jeden Donnerstag, 18.30 Uhr, Abendgebet. Zur Ruhe kommen, den Tag nachklingen lassen, hören, schweigen, beten. Kurze liturgische Abendgebete mit einer einfachen Liturgie, schöner Musik, einem kurzen geistlichen Impuls und einer gemeinsamen Stille. Die Kollekte der Abendgebete ist in diesem Jahr für Menschen in Syrien bestimmt.

Einige Gottesdienstangebote richten sich speziell an Kinder und Familien:
Kindergottesdienst
(wird gesondert bekannt gegeben)
Familiengottesdienst
(wird gesondert bekannt gegeben)
Schulgottesdienst
(wird gesondert bekannt gegeben)
 

Über Gottesdienstzeiten informieren wir Sie jeweils auf den Hinweisseiten der beiden Kirchen Lukaskirche und St.Klara bzw. Kindergottesdienst und Familiengottesdienst, in unserem Gemeindeblatt und in unseren Schaukästen.

Gottesdienste während der aktuell hohen Inzidenzzahlen

Wegen der aktuell hohen Inzidenzzahlen in Ulm und zur Vermeidung einer Infektion mit dem Covi-19-Virus entscheidet die Lukasgemeinde jeweils am Donnerstagmorgen in Hinblick auf die altuellen Inzidenzzahlen im Stadtkreis Ulm, in welcher Form am darauffolgenden Sonntag Gottesdienst gefeiert wird:

  • Inzidenz unter 165: Gottesdienst in der Lukaskirche
  • Inzidenz zwischen 165 und 300: Gottesdienst im Freien vor der Lukaskirche
  • Inzidenz über 300: kein Präsenzgottesdienst

Wenn Sie unsicher sind, wo bzw. ob Gottesdienst gefeiert wird, schauen Sie auf unserer Homepage nach oder melden Sie sich bei den Pfarrerinnen. Diese Regelung gilt auch für das Abendgebet in St. Klara. 

Hygieneregeln für den Gottesdienstbesuch

Beim Gottesdienstbesuch müssen wir Sie bitten, notwendige Hygieneregeln zu beachten, um eine mögliche gegenseitige Ansteckung zu vermeiden und Infektionsketten nachvollziehbar zu machen:

  • beachten Sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen beim Betreten und Verlassen der Kirche, und halten Sie Abstand auch beim Sitzen – Doppelsitzplätze für Personen des gleichen Haushalts
  • können Sie am Eingang die Hände desinfizieren
  • geben Sie Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer) an
  • tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung während des gesamten Aufenthalts in der Kirche
  • verzichten Sie auf den gemeinsamem Gesang; Liedblätter zum Mitlesen und Mitsprechen liegen auf den Plätzen aus

Außerdem sammeln wir die Kollekte am Ausgang ein und lüften die Kirche regelmäßig.

Wir tun das uns Mögliche, um Infektionen zu vermeiden, die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten und dennoch fröhlich und würdig Gottesdienst zu feiern.