Dringend: Lukaskirche sucht Mesner/in

Wir suchen für unsere Kirchengemeinde ab dem 01.07.2018 eine/n Mesner/in mit 12,5 % d.I. = 5 Std./Woche (Minijob-Basis), Arbeitstage: Freitag und Sonntag.

Wir wünschen uns: Positive Einstellung für die vielfältigen Aufgaben in unserer Kirchengemeinde, Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den Pfarrerinnen und Pfarrer sowie den anderen kirchlichen Beschäftigten, den freundlichen Umgang mit den vielen Kirchenbesuchern und Gästen, die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten - bei i.d.R. 2 Tage/-Woche, einschl. Feiertagsdienst. Selbständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise. Zum Dienstauftrag gehören neben regelmäßigen Mesnerdiensten auch die Vorbereitung und Mithilfe bei Veranstaltungen und weitere vielseitige Aufgaben.

Wir erwarten: Eine abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung. Mitglied einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche Deutschland (www.oekumene-ack.de).

Wir bieten: Einen interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (KAO). Die Vergütung richtet sich nach KAO-Tarifvertrag öffentlicher Dienst- TVöD.

Bewerbungen Schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte baldmöglichst Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an unsere Personalabteilung, Grüner Hof 1, 89073 Ulm. Falls Sie vorab Fragen haben, wenden Sie sich gerne an die gf. Pfarrerin Frau Stefanie Klitzner. Tel. 0731/17566300

Kirche überflutet

Montagabend, kurz nach 18 Uhr. Alles ist in der Kirche für das Mitarbeiterfest vorbereitet. Und dann geht es los: Gewitter, Starkregen, Sturm. "Da steht Wasser in der Sakristei", ruft jemand ganz aufgeregt! "Das läuft ja innen an den Fenstern runter." Durch die Bleiverglasung hat der starke Wind das Wasser nach innen gedrückt. Und das lief in kleinen Bächen in die Räume …Teile der Kirche und die Sakristei standen ein klein wenig unter Wasser. Auf der Treppe zur Empore kam das Wasser einem entgegen. Zum Glück sind schon viele da. Gemeinsam haben wir aufgetunkt, gewischt, angesaugt, Dinge in Sicherheit gebracht. Vielen Dank an alle großen und kleinen Helfer! Nur weil alle zusammengeholfen haben, ist kein Schaden entstanden

Weg sind sie...

Bis vor Kurzem standen ein rosafarbener Tisch und vier Stühle vor unserem Gemeindezentrum. Jetzt sind noch zwei Stühle da. Die Kette, mit der alles angebunden war, wurde durchgezwickt und unsere "Möbel" mitgenommen, vielleicht ja nur ausgeliehen?! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn sie den Weg wieder zurückfinden, weil wir doch manchmal gerne darauf sitzen bzw. saßen.
Solche Aktionen sind völlig unnötig und zumindest für uns spaßfrei – ebenso übrigens wie das Anzünden unseres Müll-platzes vor einiger Zeit …

Elisabethenhaus - Organist*in gesucht

Im Zuge des nächsten Pfarrplanes werden die Pafferinnen der Lukasge­meinde die Betreuung des Elisabethenhauses am Michelsberg übernehmen. Schon jetzt feiern wir dort die Gottesdienste und haben schon viele schöne und berührende Begegnungen gehabt.
Sorgen macht uns gerade, dass die Organistin, die üblicher­weise begleitet, über die Sommermonate in Russland bei ihrer Mutter ist. Daher suchen wir jemanden, der oder die Lust hätte, uns in dieser Zeit zweimal im Monat an der kleinen Orgel zu begleiten! Wir sind jeweils dienstags dort, ab 15:30 Uhr für ca. 30 Minuten. Sie würden uns und vor allem den Menschen dort eine sehr große Freude machen. Musik und Singen ist wichtig und berei­tet Lebensfreude! Bei Nachfragen oder Interesse wenden Sie sich bitte an Pfar­rerin Klitzner!

Sommerpredigtreihe 2018 "Baustelle Stadt"

Nein, wir besuchen in diesem Sommer keine der zahlreichen Baustellen im Stadtgebiet …! Vielmehr beleuchten wir in unserer diesjährigen Sommerpredigtreihe aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln das bunte Thema "Stadt". Die Pfarrerinnen und Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinden in Ulm predigen an allen Augustsonntagen zu diesem Thema.

FC-Lukas: FamilienChor-Projekt für den 24. Juni 2018

Herzliche Einladung zum nächsten Familienchorprojekt, dem Singspiel "Johannes der Täufer" im Familiengottesdienst am 24. Juni 2018 um 10:30 Uhr in der Lukaskirche. Alle Familienmitglieder dürfen mitmachen, Kinder bis zur 2. Klasse sollten in Begleitung kommen. Probenbeginn hierzu ist Freitag, 27. April im Saal der Winterkirche von 17:30 bis 18:15 Uhr.